Short Rwanda Gorilla Safaris

Best Uganda Birding Safaris

GO UP
3-day Uganda mountain gorilla trekking safari starts in Kampala and ends at Entebbe international airport in Uganda. It involves meeting eye to-eye with the magical mountain gorillas

Top-Touristenaktivitäten im undurchdringlichen Nationalpark Bwindi.

Top-Touristenaktivitäten im undurchdringlichen Nationalpark Bwindi.

Top-Touristenaktivitäten im undurchdringlichen Nationalpark Bwindi.

Top Touristenaktivitäten im Bwindi-Wald sind auch als Attraktionen bekannt, die die meisten Touristen zum Besuch des Parks anziehen. Bei einem Besuch im Bwindi haben Sie die Möglichkeit, eines der größten Erlebnisse im nebligen, üppigen tropischen Regenwald zu genießen, in dem die wenigen verbliebenen Berggorillas leben. Den Rest teilen sich der Mgahinga-Gorilla-Nationalpark in Uganda, der Volcanoes-Nationalpark in Ruanda und der Virunga-Nationalpark der DR. Kongo.

Der undurchdringliche Wald-Nationalpark Bwindi gehört zu den besten Touristenzielen in der südwestlichen Region Ugandas und ist von Ruanda aus leicht zu erreichen. Dieser Wald ist ein wunderschöner tropischer Regenwald, den man sich auf keiner Gorilla-Safari in Afrika entgehen lassen sollte, da er unter anderem von den einzigartigen, vom Aussterben bedrohten Berggorillas, vielen Vogelarten, Insekten, Pflanzen und anderem bewohnt wird.

Der Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark ist ein gesegneter Park mit vielen Touristenattraktionen, darunter; die einzigartigen, vom Aussterben bedrohten Berggorillas, Pflanzenarten, Vogelarten, viele Blumen sowie Batwa-Leute in unmittelbarer Nähe des Parks und sie sind auf den Wald für Nahrung und andere angewiesen. Es gibt viele Aktivitäten im Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, man kann die schöne Aussicht auf den Park mit erstaunlichen Erinnerungen genießen, die man nur mit nach Hause nehmen kann. Dies sind die Top-Aktivitäten im undurchdringlichen Bwindi-Nationalpark, die Sie in Ihrem Leben nie vergessen werden, wie unten beschrieben;

Vogelbeobachtung: Der Bwindi Impenetrable Forest National Park ist mit vielen touristischen Aktivitäten gesegnet und die Vogelbeobachtung gehört mit etwa 350 Vogelarten zu den besten Attraktionen im Park. Einige der Vogelarten im Park sind Zugvögel, die hin und wieder kommen, andere sind einzigartig und endemisch. Dies sind einige der Vogelarten, die Sie auf Ihrer Vogelbeobachtungssafari im Bwindi Impenetrable Forest National Park sehen können: Afrikanischer grüner Breitschnabel, blauköpfiger Nektarvogel, rotgesichtiger Waldlaubsänger, Schwarzbrust-Barbet, Chapin-Fliegenschnäpper, Kurzschwanz-Waldsänger, Western Green Tinkerbird, Grauer’s Rush Warbler, Kivu Ground-Thrush, Africa Green Broadbill, Handsome Francolin, Collared Apalis, Red-throated Alethe und unter anderem. Vogelliebhaber, die den undurchdringlichen Wald von Bwindi besuchen möchten, sollten ein Fernglas mitbringen, das Ihnen hilft, mehr Arten zu entdecken.

Gorilla-Trekking: Gorilla-Trekking im undurchdringlichen Wald-Nationalpark Bwindi ist eine der besten touristischen Aktivitäten, die die meisten Touristen anzieht, um Uganda zu besuchen. Beim Gorilla-Trekking im Bwindi-Wald haben Sie die Möglichkeit, die bereits eingewöhnten Berggorilla-Familien aus allen Bwindi-Sektoren zu erkunden. Dieser Park hat vier Gorilla-Trekking-Sektoren, darunter der Ruhiija-Gorilla-Trekking-Sektor, der Rushaga-Gorilla-Trekking-Sektor, der Nkulingo-Gorilla-Trekking-Sektor und der Buhoma-Gorilla-Trekking-Sektor, der hauptsächlich von Luxusreisenden besucht wird, der Rushaga-Sektor. Die Hälfte der verbleibenden wenigen Berggorillas lebt in diesen vier Sektoren des Bwindi Impenetrable Forest National Park. Daher haben Sie auf einer Gorilla-Safari im Bwindi-Wald-Nationalpark in Uganda die Möglichkeit, diese einzigartigen Primaten zu sehen.

Um das Gorilla-Trekking im Bwindi-Wald genießen zu können, müssen Sie eine Gorilla-Trekking-Erlaubnis haben, um Störungen zu vermeiden. Die Gorilla-Trekking-Genehmigung kostet 700 USD für ausländische Nichtansässige pro Person und Wanderung, 600 USD für ausländische Einwohner und 250000 für ostafrikanische Bürger. Es wird empfohlen, eine Gorilla-Trekking-Genehmigung etwa drei Monate vor dem Reisedatum zu buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden, da Gorilla-Trekking-Permits für den Bwindi-Wald sehr gefragt sind. Es sind nur wenige Genehmigungen erhältlich, bei denen nur 8 Personen täglich eine Gorillagruppe trekken dürfen. Nachdem Sie sie getroffen haben, haben Sie nur 1 Stunde Zeit, um mit ihnen zu interagieren und mehr über diese einzigartigen Gorillas zu erfahren. Sie können Ihre Gorilla-Trekking-Genehmigung von der Uganda Wildlife Authority (UWA) oder einem vertrauenswürdigen Reiseveranstalter wie Africa Adventure Vacations erhalten, die Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Genehmigung helfen, und Sie müssen nur warten, bis Sie im Bwindi-Wald ankommen und eines der besten Erlebnisse genießen die ganze Welt.

Gorilla-Gewöhnungserfahrung: Gorillagewöhnung ist der Prozess, wilde Gorillas willkommen zu heißen und menschliche Interaktion zu schätzen. Wenn Sie vorhaben, den undurchdringlichen Wald von Bwindi für eine Gorilla-Safari zu besuchen und mehr Zeit mit einem Berggorilla verbringen möchten, ist es gut für Sie, eine Gorilla-Gewöhnungserfahrung zu machen und eine große Chance zu haben, diese einladenden Primaten mit 4 vollen Stunden zu erkunden . Während sie ihr Verhalten, ihre Charaktere, ihren Lebensstil und andere lernen. Außerdem müssen Sie Ihre Genehmigung im Voraus buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden, da vier Reisende pro Tag eine an Gorillas gewöhnte Familie trekken dürfen. Eine Erlaubnis zur Gewöhnung an Gorillas kostet 1500 USD pro Person und Besuch. Die Gorilla-Gewöhnungserfahrung ist eine der erstaunlichsten Erfahrungen im undurchdringlichen Wald-Nationalpark von Bwindi mit wunderbaren Erinnerungen.

Spaziergänge in der Natur im Bwindi-Wald: Naturwanderungen im undurchdringlichen Wald-Nationalpark von Bwindi bieten Ihnen eine große Gelegenheit, mehr über diesen alten Wald mit vielen Bäumen zu erfahren. Viele Vogelarten, Primaten wie die einzigartigen, vom Aussterben bedrohten Berggorillas, Affenarten wie Grüne Meerkatzen, Rotschweifige und so weiter, Paviane, Buschschweine, Waldelefanten und andere. Sie werden auch Flüsse und Wasserfälle bei Naturwanderungen im Bwindi Impenetrable Forest National Park sehen.

Kultur- und Gemeinschaftswanderung: Der undurchdringliche Wald-Nationalpark von Bwindi ist von Gemeinschaften umgeben, die Batwa-Gemeinden sind, die die ersten Menschen waren, die den Wald besetzten, aber später vertrieben wurden, und dieser Ort wurde zu einem Nationalpark, der unter der Uganda Wildlife Authority (UWA), dem Buhoma-Gemeindezentrum, steht. Verpassen Sie während Ihrer Gorilla-Safari zum Bwindi Impenetrable Forest National Park nicht die Teilnahme an kulturellen und gemeinschaftlichen Wanderungen, die normalerweise am Abend nach dem Gorilla-Trekking am nächsten Tag durchgeführt werden, wo Sie eine große Chance haben, sich auszutauschen und zu erkunden mehr über diese Gemeinschaften wie ihren Lebensstil, traditionellen Tanz und vieles mehr.

Unterkunft im Bwindi Forest Nationalpark

Der Bwindi Impenetrable Forest NationalPark wird durch viele Unterkunftsmöglichkeiten ergänzt. Der Bwindi-Wald gehört zu den besten Reisezielen in Afrika für Berggorilla-Trekking sowie auf der ganzen Welt. Nehmen Sie sich daher etwas Zeit und besuchen Sie den Bwindi-Wald und machen Sie eine wundervolle Erfahrung, wenn Sie Ihre Nacht in den komfortablen und Ihrem Budget entsprechenden Lodges im Bwindi-Wald verbringen. Der Bwindi Forest National Park hat viele Unterkünfte, die vom Budget über die Mittelklasse bis hin zum Luxus reichen. Einige dieser Lodges sind; Buhoma Lodge, Nkuringo Bwindi Gorilla Lodge, Volcanoes Bwindi Lodge, Chameleon Hill Lodge und andere.