Short Rwanda Gorilla Safaris

Best Uganda Birding Safaris

GO UP
3-day Uganda mountain gorilla trekking safari starts in Kampala and ends at Entebbe international airport in Uganda. It involves meeting eye to-eye with the magical mountain gorillas

3-tägige Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark

3-tägige Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark

3-tägige Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark

Das 3-tägige Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark führt Sie zu einem der Primatenzentren Afrikas, wo Sie wunderbare Begegnungen mit Schimpansen und anderen 12 Primaten haben. Der Kibale-Nationalpark liegt im südlichen Teil Ugandas und umfasst eine Fläche von 795 Quadratkilometern. Der Park besteht hauptsächlich aus tropischem Regenwald mit ausgedehnten Wäldern und Savannen. Der Regenwald ist eine Erweiterung derjenigen in Zentralafrika, obwohl Zeit und menschliche Aktivitäten seine Größe erheblich reduziert haben.

Der Kibale-Nationalpark hat eine Population von über 1.500 Schimpansen, 12 anderen Primaten, 60 Säugetieren, 375 Vogelarten und 351 Baumarten. Einige der Bäume im Wald können bis zu 55 Meter hoch werden, andere sind über 200 Jahre alt. Bevor wir weitermachen, ist es wichtig zu erwähnen, dass der Kibale-Wald auch die Heimat von Waldelefanten, Leoparden, Löwen (von Queen Elizabeth), Warzenschweinen, Flusspferden und riesigen Waldschweinen ist. Der Kibale-Wald ist der beste Ort der Welt, um Schimpansen aufzuspüren. Es ist bedauerlich, dass es in Kibale keine Berggorillas gibt, denn wenn dies der Fall wäre, wäre es wahrscheinlich einer der meistbesuchten Nationalparks in Afrika.

Diese Tour bietet die Möglichkeit, die Schimpansengewöhnungserfahrung zu machen. Die Erfahrung der Schimpansengewöhnung beinhaltet die Verfolgung der Schimpansen mit Forschern, während sie wilde Schimpansen gewöhnen. Die Erfahrung ist umfassender als das normale Schimpansen-Trekking und erfordert, den Schimpansen den ganzen Tag über zu folgen. Sie haben eine größere Chance, seltenes Schimpansenverhalten zu beobachten, wie das Jagen anderer Tiere nach Fleisch. Wenn Sie sich für die 3-tägige Schimpansengewöhnung im Kibale-Wald entscheiden, verbringen Sie den ganzen Tag damit, an der Gewöhnung der Schimpansen teilzunehmen. Die Gewöhnung von Schimpansen erfordert, dass sie früher als gewöhnlich aufwachen, um die Schimpansen zu erreichen, bevor sie beginnen, ihre Nester zu verlassen. Sie folgen ihnen dann mit den Rangern und Forschern den ganzen Tag. Während dieser Zeit beobachten Sie, wie die Schimpansen ihren Tag beginnen, fressen, interagieren und schließlich ihre Nester für die Nacht bauen.

Die 3-tägige Schimpansen-Trekkingtour in Kibale beinhaltet einen Primaten-Spaziergang in Kanyanchu, Vogelbeobachtung und einen Besuch bei der örtlichen Gemeinde. Diejenigen, die sich für die ganztägige Schimpansengewöhnung entscheiden, müssen am zweiten Tag auf Nachmittagsaktivitäten verzichten.

Hinweis: Schimpansengenehmigungen in Kibale kosten 200 $ für internationale Reisende und 150 $ für Ausländer, die im Land ansässig sind. Ostafrikanische Staatsangehörige zahlen 150.000 für die Genehmigung. Dies sind nur Kosten für die Genehmigungen. Ein Reisender muss auch Unterkunft, Transport und Flüge berücksichtigen. Dieser Tourpaketpreis ist all-inclusive – was bedeutet, dass der an Sie gesendete Endpreis fast alles abdeckt, außer Flüge, VISA und Ausgaben persönlicher Natur.

Was Sie auf Ihrer Safari erwartet

Schimpansen-Tracking

Naturspaziergang

Primaten gehen in Kanyanchu spazieren

Besuch der örtlichen Gemeinde

Tag 1: Abholung und Transfer zum Kibale National Park – Naturwanderung im Bigodi Wetland Sanctuary.

Unser Fahrer holt Sie vom Flughafen ab, um Ihre 4-stündige Reise zum Kibale-Nationalpark zu beginnen. Sie fahren weiter über Mubende nach Fort Portal, wo Sie zu Mittag essen. Fort Portal ist eine der schönsten Städte Ugandas. Wenn es die Zeit erlaubt, führt Sie der Guide zu den Höhlen „Amabere ga nyina mwiru“, dem Palast des Königs (Omukama) und den Königsgräbern in Karambi. Während Ihrer Reise werden Sie von den wunderschönen Orten der Seen und der Ruwenzori-Berge beeindruckt sein. Sobald Sie im Park ankommen, werden Sie für einen geführten Naturspaziergang im Bigodi-Sumpf zu Ihrer Unterkunft gebracht. Bigodi Wetlands Sanctuary ist einer der besten Orte, um Vögel in Uganda zu beobachten. Es beherbergt auch mehrere Primaten und Kreaturen wie die Sumpfantilope (Sitatunga), Buschböcke, Mungos, Buschschweine und Otter. Der Bigodi-Sumpf ist die Heimat des Papyrus Gonolek, Nashornvögel, Webervögel, Waxbills, Eisvögel, Kuckucke, Fliegenschnäpper und des Großen Blauen Turakos.

Abendessen und Übernachtung im Isunga safari lodge für Budget- und Mittelklasse-Unterkünfte. Die Luxuslodge wird die Crater Lodge sein.

Tag 2: Schimpansentrekking (oder Schimpansengewöhnungserfahrung), Primatenwanderung in Kanyanchu und Vogelbeobachtungsausflug

Stehen Sie früh auf und stellen Sie sicher, dass Sie ein reichhaltiges Frühstück zu sich nehmen, um sich auf einen langen Tag voller Aktivitäten vorzubereiten. Die Hauptaktivität wird das Aufspüren von Schimpansen während des Kanyanchu-Primatenspaziergangs sein. Die Wanderung wird Sie den dreizehn Primaten im Kibale Nationalpark und dem wunderschönen Regenwald, Bäumen und Schmetterlingen aussetzen. Das Schimpansen-Trekking in Kibale beginnt mit einer Einweisung im Parkbüro. Die Ranger werden die Gruppe lokalisieren, indem sie ihren Schreien und Rufen folgen. Das Schimpansen-Tracking in Kibale ist vorhersehbarer als in Nyungwe in Ruanda oder im Budongo-Wald im Murchison Falls National Park. Sie sind leichter zu finden als anderswo in Uganda. 3 große Schimpansengemeinschaften wurden im Kibale-Wald angesiedelt. Ein Vorausteam wird geschickt, um sie zu lokalisieren, bevor es den leitenden Ranger per Funkanruf informiert. Das Schimpansen-Trekking dauert zwischen zwei und vier Stunden, je nachdem, wo sich die jeweilige Gruppe befindet, die Ihnen zugewiesen wurde.

Schimpansengemeinschaften haben komplexe soziale Strukturen, wobei die großen Männchen als Beschützer der Gruppe fungieren. Im Gegensatz zu Berggorillas ist die Herrschaft eines dominanten Schimpansen-Alpha-Männchens nur von kurzer Dauer, da er sich mit weitaus größeren Herausforderungen auseinandersetzen muss, insbesondere wenn man die Größe der Schimpansengemeinschaften berücksichtigt. Darüber hinaus neigen Schimpansengemeinschaften dazu, sich in kleinere Gruppen aufzuteilen, um sich in Zeiten der Knappheit zu ernähren. Während Ihrer einstündigen Begegnung mit den Schimpansen werden Sie feststellen, dass es sich um sehr mobile Primaten handelt. Sie neigen dazu, sich viel zu bewegen und bleiben nicht wie Berggorillas die meiste Zeit auf dem Boden. Sie müssen sich darauf einstellen, ihnen eine Weile zu folgen, während sie von Baum zu Baum schwingen. Schimpansen sind im Vergleich zu Berggorillas auch sehr laut und lautstark. Abgesehen von den Schimpansen werden Sie bei der Primatenwanderung in Kanyanchu allen Primaten im Park ausgesetzt, darunter Pottos, Graue Meerkatzen, Paviane, Colobus-Affen, L’Hoest-Affen, Graukarierte Mangabe, Blaumeerkatzen und Rotschwanz-Affen.

Nachdem Sie eine Stunde mit einer Schimpansenfamilie verbracht haben, werden Sie weiterhin die anderen Primaten im Park sehen, bevor Sie zum Mittagessen in Ihr Hotel zurückkehren. Am Nachmittag gehen Sie zum Vogelbeobachten auf dem Boardwalk Trail. Der Guide teilt mit Ihnen Informationen über den Wald, seine Geschichte und die Kreaturen, die ihn zu Hause nennen. Die Nachmittagspromenade ist nur für diejenigen, die Schimpansen-Trekking machen würden. Wenn Sie für die Schimpansen-Gewöhnungserfahrung gebucht sind, haben Sie keine Zeit für die Vogelbeobachtung.

Abendessen und Übernachtung im Isunga safari lodge für Budget- und Mittelklasse-Unterkünfte. Die Luxuslodge wird die Crater Lodge sein.

Tag 3: Besuch der Gemeinde – Transfer zurück nach Entebbe oder Kampala

Wachen Sie in Ihrer Freizeit auf und frühstücken Sie. Bereiten Sie sich auf einen Dorfspaziergang vor, bevor Sie mitten am Tag die Rückreise nach Kampala antreten. Während Sie mit der Gemeinde zusammen sind, lernen Sie ihre Bräuche und ihr kulturelles Erbe kennen. Sie werden durch das Dorf gehen oder eines der Häuser besuchen, um die Ältesten zu treffen, die ein umfassendes Wissen über die Gegend und ihre Geschichte haben. Sie können sogar die Kirche und die Schule besuchen und etwas von der lokalen Küche essen. Es sollte nicht nur um die Tierwelt gehen. Ugander sind Ausländern gegenüber sehr freundlich. Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Besuch des Palastes des Königs von Toro oder der Karambi-Gräber verpasst haben, ist dies die Zeit für einen Besuch. Das Mittagessen wird unterwegs sein. Die Landschaft rund um Fort Portal und diesen Teil Ugandas ist atemberaubend. Halten Sie Ausschau nach den zerklüfteten Hügeln, Teeplantagen, lokalen Farmen mit Ankole-Rindern und Bauern, die in ihren Gärten arbeiten. Der Fahrer wird Sie an einem Ort in Kampala oder am Flughafen absetzen.

Reise beinhaltet:

Schimpansengenehmigungen oder Aufenthaltsgenehmigungen für Schimpansen

Besuch des Schutzgebiets Bigodi Wetlands

Parkeintrittsgebühren

Fahrer-/Guide-Gebühren

Transport in einem Reisebus

Unterkunft für 2 Nächte

Mahlzeiten und Wasser während der gesamten Reise

Flughafentransfer

Die Reise schließt aus

Private Ausgaben wie Wäsche, alkoholische Getränke und Trinkgelder

Flugtickets und Visagebühren

Hotelkosten für die Nacht vor und nach der Reise

Was Sie für diese Reise einpacken sollten

Robuste und wasserdichte Wanderschuhe, mit denen Sie durch dichten Wald und rutschiges Gelände navigieren können. Es ist auch wichtig, gute Handschuhe zu haben, um beim Greifen von dornigen Blättern und Ästen zu helfen.

Langärmlige Hemden, Hosen und Socken zum Schutz vor Insekten und scharfen Bäumen. Die Socken sollten in die Hose gesteckt werden.

Bereiten Sie sich besonders in der Regenzeit mit einer Regenjacke und einem Pullover vor.

Ein Insektenschutzmittel, um Mücken und viele andere tropische Insekten fernzuhalten

Ein Hut zum Schutz vor der Sonne.

Wenn Sie die verschiedenen Dschungelgeräusche nicht gewohnt sind, tragen Sie Ohrstöpsel mit sich

Es ist wichtig, genügend Trinkwasser und ein Lunchpaket mitzunehmen, wenn Sie sich auf den Weg machen, um Schimpansen aufzuspüren. Die Aktivität kann länger dauern als erwartet und Sie erschöpft und hungrig zurücklassen. Leichte Snacks und Wasser geben Ihnen Energie

Vergessen Sie nie, sich mit einer guten Kamera und einem Fernglas zu bewegen. Schimpansen lieben es, auf Bäumen zu schwingen, und ohne ein gutes Fernglas können Sie die Primaten möglicherweise nicht gut sehen.

Regeln für das Schimpansen-Trekking an 3 Tagen Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark

Für das Schimpansen-Trekking gibt es eine Altersgrenze. Personen unter 13 Jahren können Schimpansen nicht verfolgen.

Das Rauchen in der Nähe der Schimpansen ist nicht gestattet. Wenn jemand rauchen muss, muss er mindestens 200 Meter Abstand halten.

Denken Sie daran, immer einen Abstand von etwa 21 Fuß zum nächsten Schimpansen einzuhalten. Schimpansen können aggressiver sein als Gorillas. Jedes Individuum hat einen anderen Charakter. Einige sind aggressiver als die anderen. Die Ranger kennen die verschiedenen Mitglieder und ihr Temperament und werden Sie warnen, sich von bestimmten Personen fernzuhalten.

Es ist keine gute Idee, Blitzlichtkameras zu verwenden, während man mit den Schimpansen zusammen ist. Es kann sie abschrecken und dazu zwingen, sich zu bewegen oder auf die Baumkronen zu klettern, was die Qualität Ihrer Wanderung beeinträchtigt.

Plötzliche Bewegungen oder Geräusche können die Schimpansen alarmieren.

Personen, die an einer übertragbaren Krankheit erkrankt sind, dürfen den Park nicht betreten. Wenn Sie während einer Safari an Grippe, Erkältungen/Husten erkranken, melden Sie sich freiwillig, sich den Schimpansen nicht zu nähern, bis Sie medizinisch abgeklärt sind.

Es ist keine gute Idee, die Schimpansen beim Beobachten zu umzingeln. Bleiben Sie in einer engen Gruppe und lassen Sie Platz, damit sie sich bewegen können.

Wo Sie auf Ihrer Reise übernachten können

Chimpanzee Forest Guesthouse: Diese Lodge liegt in der Nähe des Parks – 22 Kilometer von der Stadt Fort Portal entfernt. Es bietet sowohl Budget- als auch Mittelklasse-Einrichtungen. Der erste Eindruck beim Erreichen des Gästehauses sind die Teeplantagen, Wälder und gepflegten Rasenflächen. Die Lodge bietet eine großartige Aussicht auf die Rwenzori-Berge, Kraterseen und den Park. Das Chimpanzee Forest Guesthouse war einst die Residenz eines District Commissioner C.W Switzer während der britischen Kolonialherrschaft in den 1950er Jahren. Es wurde später renoviert und 2003 in eine wunderschöne Lodge umgewandelt. Das Chimpanzee Forest Guesthouse wird derzeit von der Familie des verstorbenen John Switzer geführt. John war ein bekannter Teebauer und Sohn von C.W. Switzer.

Die meisten Innendekorationen und Gemälde über Uganda und die afrikanische Gesellschaft im 19. Jahrhundert können noch immer von den Gästen des Hotels besichtigt werden. Das Kolonialgebäude hat nur zwei Zimmer, aber die anderen sind in Form von Bandas mit strohgedeckten Grasdächern gebaut. Die Zimmer sind alle eigenständig mit modernen Badezimmern und heißen Duschen. Das Hotel serviert schmackhafte Speisen mit frischem Gemüse aus der Region, Obst, frischem Brot, kalten Getränken und afrikanischem Tee/Kaffee.

Turaco Treetops: Dies ist eine der besten Lodges im Kibale National Park. Es wurde gebaut, damit Reisende in die Natur eintauchen können. Die Lodge ist nicht nur von dichtem Wald und Vegetation umgeben, sondern bietet auch einen atemberaubenden Blick auf den Kibale-Wald. Viele der Schmetterlinge, Affen und Vögel, die den Park durchstreifen, kommen zum Gelände der Lodge. Es ist daher möglich, Colobus Monkeys, Meerkatzen und sogar nachtaktive Primaten wie Bush Babies zu beobachten, während Sie sich in der Lodge entspannen. Das Hauptgebäude verfügt über ein Restaurant, eine Bar und einen Loungebereich mit Kamin. Man kann auf den Außenbalkon gehen, um leckere Speisen und Getränke zu genießen, ein Buch zu lesen oder die Rwenzori-Bergketten am Horizont zu bestaunen. Es gibt kostenloses WLAN in allen Teilen des Gebäudes und einen großen Pool zum Entspannen nach einem langen Tag auf der Suche nach Schimpansen.

Turaco Treetops hat im Hauptgebäude einen Kinderspielplatz und ein Indoor-Kinderzimmer gebaut, wo Familien mit Kindern sich entspannen und Spaß haben können. Dieser Kinderspielplatz ist wichtig, weil sie nicht mit den Eltern hinausgehen können, um die Schimpansen aufzuspüren. Turaco Tre Tops eignet sich hervorragend für Besucher, die Schimpansen-Trekking, Waldwanderungen, Dorfwanderungen, Vogelbeobachtungen, Besuche der Kraterseen, des Bigodi-Feuchtgebietes und der Teeplantagen planen.

Papaya Lake Lodge: Die Papaya Lodge ist eine luxuriöse Unterkunft, die mit Blick auf zwei Kraterseen – Kifuruka und Lyantonde – gebaut wurde. Es ist auf einem (erhöhten) Hügel gebaut, der einen großartigen Blick auf die Rwenzori-Berge und die beiden Seen bietet. Die Papaya Lodge gehört einem Paar, das das Leben in Europa aufgegeben hat, nachdem es die raue Schönheit Afrikas entdeckt hatte. Sie beschlossen, sich in den Tourismus zu wagen, indem sie qualitativ hochwertige Unterkünfte zur Verfügung stellten. Die 3 Tage Kibale Forest Schimpansen-Safarilodge besteht aus einer Villa und 8 Cottages. Die Cottages sind mit einer Mischung aus lokalen Materialien und modernen Oberflächen, einschließlich hochwertiger Beleuchtung und lokaler Kunst, gebaut. Die Hütten sind gut verteilt, um den Bewohnern ein Gefühl der Privatsphäre zu geben. Jedes Cottage ist mit einem großen und einem kleineren Bett ausgestattet. Die Zimmer sind mit Moskitonetzen, Duschen, Toiletten und Waschbecken ausgestattet. Die Villa verfügt über drei Schlafzimmer mit Loungebereich, Außenterrasse und Kamin. Zu den Einrichtungen der Lodge gehören ein Restaurant, eine Bar, ein Loungebereich und ein Swimmingpool. Die Lodge hat ausgezeichnete Köche, die Speisen aus der ganzen Welt zubereiten. Die Zutaten werden frisch aus den Lodge-Gärten oder lokalen Märkten bezogen. Die Papaya Lake Lodge ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die einen entspannten Ort suchen, den sie als Basis nutzen möchten, um nicht nur den Kibale-Nationalpark, sondern auch die anderen Parks in der Umgebung zu besichtigen.

Please be respectful of copyright. Unauthorized use is prohibited!
Send us an email and the link of this page on info@africaadventurevacations.com
to get this information!