Short Rwanda Gorilla Safaris

Best Uganda Birding Safaris

GO UP
3-day Uganda mountain gorilla trekking safari starts in Kampala and ends at Entebbe international airport in Uganda. It involves meeting eye to-eye with the magical mountain gorillas

3-tägige Gorilla-Gewöhnungstour Bwindi Uganda

3-tägige Gorilla-Gewöhnungstour Bwindi Uganda

3-tägige Gorilla-Gewöhnungstour Bwindi Uganda

Eine 3-tägige Gorilla-Gewöhnungstour führt Sie in den Bwindi Impenetrable Nationalpark in Uganda. Bwindi hat die weltweit höchste Population an Berggorillas. Es hat auch die höchste Anzahl an gewöhnten Gorillagruppen – 15 an der Zahl. Bwindi ist der einzige Gorillapark, in dem man an der Gorillagewöhnung teilnehmen kann.

Berggorillas sind wild und von Natur aus misstrauisch gegenüber Menschen. Wenn eine Gruppe angesprochen wird, ohne den vollständigen Gewöhnungsprozess durchlaufen zu haben, könnten sie aggressiv werden und angreifen. Der Gorilla-Gewöhnungsprozess beinhaltet, dass die Gorillas einer längeren menschlichen Anwesenheit um sie herum ausgesetzt werden. Dieser Prozess dauert zwischen zwei und drei Jahren. Die Benennung der Gorillagruppe und der einzelnen Personen ist Teil des Gewöhnungsprozesses. Der gesamte Prozess wird von einem Team aus Forschern und erfahrenen lokalen Trackern geleitet. Sie nähern sich den Gorillas vorsichtig und kontrolliert, bis sie sich mit ihrer Anwesenheit wohlfühlen. Der erste Schritt während des Gewöhnungsprozesses besteht darin, die Akzeptanz des dominanten Mannes zu gewinnen. Sobald das dominante Männchen mit den menschlichen Eindringlingen einverstanden ist, werden die restlichen Gruppenmitglieder seinem Beispiel folgen. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, werden mehrere Tests durchgeführt, bevor Touristen mit dem Besuch der Gruppe beginnen können.

Die Erfahrung der Gorilla-Gewöhnung unterscheidet sich vom normalen Gorilla-Trekking in Bwindi, da es den Besuch einer Gruppe beinhaltet, die den Gewöhnungsprozess noch nicht abgeschlossen hat. Die Erfahrung dauert länger (vier Stunden) und beinhaltet, den Gorillas den größten Teil des Tages in Begleitung von Forschern zu folgen. Es ist ansprechender und bietet Möglichkeiten, viel über die Primaten zu lernen und darüber, was getan wird, um sie weltweit zu schützen. Die Gewöhnungsgenehmigung für Gorillas kostet 1500 US-Dollar und wird im Rushaga-Sektor des Bwindi Impenetrable National Park ausgestellt. An der Gorilla-Gewöhnungserfahrung dürfen nur vier Personen teilnehmen.

Reiseverlauf

Tag 1: Abholung von Entebbe oder Kampala – Transfer zum Bwindi Impenetrable Forest

Unser Fahrer holt Sie in der Stadt Kampala oder am Flughafen Entebbe ab und beginnt nach der Einweisung mit der Fahrt zum Bwindi Impenetrable Forest. Bereiten Sie sich auf Zwischenstopps vor, um die wunderschöne Landschaft zu erkunden und tolle Fotos an der Äquatorüberquerung zu machen. Der westliche Teil von Uganda ist mit einer atemberaubenden Landschaft gesegnet. Der Gewöhnungsprozess der Gorillas findet im südlichen Sektor von Bwindi statt. Die Reise zu diesem Sektor führt durch die sanften Hügel von Kigezi und die Täler von Kisoro. Die Ankunftszeit ist am späten Nachmittag.

Abendessen und Übernachtung im Nkuringo Gorilla Camp, Lake Mulehe Lodge oder Ichumbi Gorilla Lodge.

Tag 2: Das Gorilla-Gewöhnungserlebnis in Bwindi

Sie sollten früh aufstehen und frühstücken, bevor Sie sich zum Briefing in die Parkbüros begeben. Dort treffen Sie sich mit anderen Touristen und werden darüber informiert, was Sie während der Gorilla-Gewöhnungserfahrung erwartet. Ihnen wird gesagt, was Sie nicht tun und was Sie während der Aktivität mitnehmen sollten. Nach der Einweisung beginnen Sie mit dem Trekking in den Wald, begleitet von Ranges, Trackern und Forschern. Im Gegensatz zum Standard-Gorilla-Tracking, bei dem Besucher nur eine Stunde bei den Gorillas sein dürfen, sind Sie beim Gewöhnungserlebnis vier Stunden bei den Primaten. Während Sie die Gorillas verfolgen, werden Sie mehreren Waldbewohnern begegnen, darunter Vögel, Schmetterlinge, kleinere Primaten und Insekten. Hören Sie zu und beobachten Sie, was die Forscher tun. Möglicherweise werden Sie gebeten, an Gorillarufen teilzunehmen, Proben zu sammeln oder Gruppenmitglieder zu benennen. Nachdem Sie Ihre vier Stunden mit den Primaten verbracht haben, kehren Sie zur Ruhe und Entspannung zur Lodge zurück.

Abendessen und Übernachtung im Nkuringo Gorilla Camp, Lake Mulehe Safari Lodge oder Ichumbi Gorilla Lodge

Tag 3: Ende der Tour

Wachen Sie früh auf und nehmen Sie Ihr Frühstück ein, während Sie darauf warten, dass der Reiseleiter/Fahrer die lange Reise zurück nach Kampala oder zum Flughafen Entebbe antritt. Sie werden noch einmal an der Äquatorüberquerung und auch zum Mittagessen anhalten.

Die Tourkosten beinhalten:

Gewöhnungsgenehmigungen für Gorillas

Unterkunft mit Vollpension inklusive Mahlzeiten

Transfers vom und zum Flughafen

Transport in einem Auto mit Allradantrieb

Ein Fahrer/Guide, der Sie während der gesamten Tour begleitet.

Treibstoff für die gesamte Reise

Trinkwasser auf Reisen

Parkeintritts- und Rangergebühren

Die Tourkosten schließen aus

Unterkunft vor und nach der Tour

Flugtickets

Ein Uganda-Visum. Diese ist am Flughafen für 50 $ erhältlich.

Trinkgelder für den Reiseleiter, das Hotelpersonal und die Parkbeamten

Alkoholische Getränke und Wäsche

Persönliche Versicherung

Wo Sie während Ihrer Tour übernachten können

Lake Mulehe Safari Lodge: Obwohl sie als Mittelklasse-Lodge gilt. Die Lake Mulehe Safari Lodge konkurriert mit den Besten in Bwindi. Was es auszeichnet, ist die Lage und die romantische Atmosphäre. Wir haben noch nie von einem Kunden gehört, der sich über diese schöne und einfache Safari-Lodge beschwert hat. Die Lodge bietet Privatsphäre und eine friedliche Umgebung zum Entspannen vor und nach Ihrer Gorilla-Gewöhnungserfahrung. Es liegt in der Nähe des Mgahinga-Nationalparks und bietet Möglichkeiten zum Aufspüren von Goldaffen oder zum umfassenderen Batwa-Pfad.

Wie der Name schon sagt, wurde die Lodge am Ufer des wunderschönen Sees Mulehe erbaut. Es verfügt über 12 geräumige Cottages mit Einzel-, Doppel-, Zweibett- und Familienzimmern. Alle Zimmer verfügen über eine private Veranda mit Blick auf den See. Die Lodge verfügt neben vielen anderen Dienstleistungen über ein Restaurant, eine Bar und kostenloses WLAN.

Ichumbi Gorilla Lodge: Die Ichumbi Gorilla Lodge wurde ganz in der Nähe des Parkbüros in Rushaga gebaut. Es bietet einen atemberaubenden Blick auf den Wald und die Umgebung von Ihrem komfortablen Zimmer aus. Die Zimmer sind groß, sehr sauber und mit Balkon mit Blick auf den Wald. Aufgrund seiner Nähe zum Startpunkt der Gorilla-Tracking ist es die perfekte Wahl für diejenigen, die an der Gorilla-Gewöhnungserfahrung teilnehmen möchten. Die Lodge verfügt über ein Restaurant, eine Bar und ausreichend Parkplätze. Kostenloses WLAN ist in allen Zimmern verfügbar. Die Mitarbeiter der Ichumbi Gorilla Lodge sind sehr freundlich und tun alles, um sicherzustellen, dass Sie bei ihnen eine großartige Erfahrung machen. Sie helfen Ihnen sogar dabei, Ihre schmutzigen Stiefel nach der Wanderung zu reinigen.

Sachen zu wissen

Die Gorilla-Gewöhnungserfahrung in Bwindi ist im Vergleich zum Standard-Gorilla-Trekking sehr anspruchsvoll. Es erfordert Trekking durch dichten Wald mit unvorhersehbarem Gelände. Es beginnt sehr früh morgens und endet am späten Nachmittag. Man muss fit genug sein, um das Erlebnis zu genießen. Es ist wichtig, einen Träger für die Gorilla-Gewöhnungserfahrung zu engagieren. Wenn Sie sich Ihrer allgemeinen Fitness nicht sicher sind, versuchen Sie, lange Spaziergänge in der Natur zu unternehmen, während Sie sich auf die Aktivität vorbereiten.

Um die Reise abzukürzen, kann diese Tour in Kigali beginnen. Diese Fahrt auf der Straße dauert höchstens vier Stunden. Um Uganda und seine Tierwelt optimal zu erleben, können Sie die Gorilla-Gewöhnungserfahrung mit Golden Monkey Trekking oder dem Besuch der Schimpansen im Kibale-Nationalpark kombinieren. Sie können sogar eine Pirschfahrt im atemberaubenden Queen Elizabeth National Park einplanen.

Eine Packliste für das Gorilla-Gewöhnungserlebnis würde lange Hosen, einen Rucksack, Trinkwasser, Regenjacke, lange Hosen/Hemden, Handschuhe, Wanderschuhe, eine Mütze und einen Spazierstock enthalten. Vergessen Sie nicht, ein Lunchpaket mitzunehmen, da die Erfahrung den größten Teil des Tages andauert. Eine Kamera ist ein Muss, aber Sie benötigen ein Fernglas, um Vögel und kleinere Primaten entlang der Pfade zu beobachten.

Gorillagruppen, die sich dem Gewöhnungsprozess unterziehen, sind halbwild. Halten Sie einen Abstand von mindestens 7 Metern ein.

Nur 4 Besucher dürfen an der Gorilla-Gewöhnungserfahrung teilnehmen.

Sprechen Sie mit den Gorillas in leisen Tönen, auch wenn Sie den Rangern und Forschern Fragen stellen.

In der Nähe von Gorillas darf nicht getrunken, geraucht oder gegessen werden. Das Futter kann Keime aus Ihren Körperflüssigkeiten enthalten, die sich auf die Primaten ausbreiten könnten. Du willst nicht, dass ein Gorilla dir gewaltsam das Essen wegschnappt.

Nehmen Sie nicht an der Gorilla-Gewöhnungserfahrung teil, wenn Sie an übertragbaren Krankheiten wie Grippe oder Durchfall leiden. Berggorillas haben eine geringe Immunität gegen diese Infektionen und eine ganze Gruppe könnte allein an der Grippe sterben.

Fotografieren mit Blitz ist nicht erlaubt, da dies die Primaten alarmieren könnte. Bewegen Sie sich beim Fotografieren der Primaten vorsichtig und langsam.

Versuchen Sie nicht, die Primaten zu berühren – sie sind wilde Tiere und unberechenbar.